Weltenmagie - Magie für Alle!

Forum für alle Magie-Interessierten, Esoteriker, spirituelle Menschen jeder Richtung!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Gänseblümchen

Nach unten 
AutorNachricht
Lacrium
Studierender
Studierender
avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Alter : 31

BeitragThema: Gänseblümchen   27/10/2012, 2:13 am

Gänseblümchen

Das Gänseblümchen wächst bis zu 15 cm hoch. Im Frühjahr treibt die Wurzel zunächst verkehrt eiförmige Blätter aus. In Bodennähe wachsen sie als Blattrosette.
Die in einer dichten Blattrosette zusammen stehenden Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Der geflügelte Blattstiel ist mindestens so lang wie die Blattspreite. Die einfache Blattspreite besitzt nur einen Mittelnerv, ist spatelförmig bis verkehrt eiförmig geformt, 6 bis 40 mm lang und 4 bis 20 mm breit.
Randständig sind die weißen, zygomorphen, weiblichen, 4 bis 8 mm langen Zungenblüten in zwei Reihen angeordnet. Im Zentrum des Blütenkörbchens stehen zwischen 75 und 125 gelbe, zwittrige und trichterförmige radiärsymmetrische, 1,5 mm lange Röhrenblüten. Zwei Fruchtblätter sind zu einem unterständigen, einfächrigen Fruchtknoten verwachsen.

Bekannt ist die blutreinigende Wirkung des Gänseblümchens, welches traditionell als Heilmittel bei Hauterkrankungen und Leberleiden eingesetzt wird. Wegen der Inhaltsstoffe ist es auch entwässernd, als Frühjahrskur und als Rheumamittel geeignet. In der Phytotherapie wird eine Tinktur aus der ganzen Pflanze, einschließlich Wurzel verwendet.

Ein Tee aus den Blättern des Gänseblümchens regt Appetit und Stoffwechsel an, fördert die Verdauung und kann durch seine krampfstillenden Fähigkeiten auch Husten lindern. Dank seiner harntreibenden Eigenschaften kann Gänseblümchen-Tee auch Ödeme schwinden lassen.

Äußerlich angewandt kann Gänseblümchen-Tee Ausschläge lindern, unreine Haut klären und hartnäckige Wunden heilen.
Nach oben Nach unten
LadyLuna
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 456
Alter : 31

BeitragThema: Re: Gänseblümchen   12/3/2014, 4:59 pm

Gänseblümchen (bellis perennis)

- wird auch gerne als Maßliebchen, Tausendschön oder Monatsröserl bezeichnet

1. Herkunft & Art

- zählt zu den bekanntesten Pflanzenarten in Mitteleuropa, da sie auf fast jeder Rasenfläche wächst
- häufig im Mittelmeerraum verbreitet, aber auffindbar auch in Nord- und Südamerika, sowie längs der pazifischen Küste, auf Madeira und Neuseeland
- stammt aus der Familie der Körblütler

2. Chemische Inhaltsstoffe

- enthält Saponine, Bitterstoffe (für die Galle), Gerbstoffe, ätherische Öle


3. Sonstige Anwendung

- Blüten und Blätter auf dem Butterbrot oder im Salat helfen bei Angina, Bronchitis und schmerzhafter Montatsblutung

4. Blumensymbolik

- steht für Mutterliebe, Anspruchslosigkeit, gesegnete Seelen im Himmel

- Bescheidenheit ist eine Zier… Maßvolle Liebe ist gleich lange Liebe.

Wer würde schon in einem Feld aus Rosen ein einfaches Gänseblümchen wählen?

Quelle: Wikipedia, Blumenzauberbuch
Nach oben Nach unten
 
Gänseblümchen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Happy birthday Gänseblümchen und Lilly
» Silvi burzelt!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Weltenmagie - Magie für Alle! :: Heilung :: Kräuterkunde-
Gehe zu: