Weltenmagie - Magie für Alle!

Forum für alle Magie-Interessierten, Esoteriker, spirituelle Menschen jeder Richtung!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Orientierung statt Wissen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Fufu!
Zauberer
Zauberer
avatar

Anzahl der Beiträge : 304
Alter : 32

BeitragThema: Orientierung statt Wissen   24/10/2012, 2:18 am

Ein alter Grundsatz der Magie lautet "Wahr ist was wirkt."
Der Mensch hegt in seiner suche nach Wissen zu hohen Anspruch und unsere Orientierungsfähigkeit bietet ein wahrhaftes Genie an Kreationen.

Jedoch missbrauchen sowie verdrehen wir diese häufig um uns vor Veränderungen in unseren Betrachtungen zu schützen und in Bequemlichkeiten zu verharren. Ständig versuchen wir auf den letzten Schluss der Weisheit zu pochen, doch selbst unsere gesamte Wissenschaft besteht aus Thesen und Hypothesen, aus Annahmen durch Beobachtung.

Das bedeutet wann immer sich eine dieser Thesen als falsch erwiesen hat, fallen mit ihr auch sämtliche nachfolgenden welche auf dieser Vorausgegangenen basieren. Die lange Liste der Irrtümer unserer Wissensschafung, sollte uns dabei jedoch eine gewisse Demut nahelegen.
Denn nach dem tausendstem Irrtum könnte man beginnen unseren nächsten vorherzusehen und neu entdeckte Wahrheiten als das anzunehmen was sie eigentlich darstellen, als Annahmen welche unserer Orientierung dienen.

Dies soll auch unsere Erkenntnisse gar nicht entwerten, denn sie sind gut und wichtig, aber die von uns beanspruchte Unumstößlichkeit, ist letzten Endes nicht mehr als ein sehr naives Dogma um vorsätzlich die Grenzen des eigenen Horizonts auszublenden. Ein logisches Konstrukt besitzt noch lange keinen Anspruch auf fehlerfreie Richtigkeit, sondern jede gewonnene Erkenntnis kann nie mehr als den aktuellen Rahmen der Vorangegangenen erweitern.

Plato drückte es wohl am trefflichsten aus: "Ich weiß, dass ich nichts weiß". Dies ist mehr als nur ein Eingeständnis, in gewisser Weise entspricht dies sogar der Verkündung der Notwendigkeit des Nichtwissens und der Unmöglichkeit des
eigentlichen Wissens. Man könnte sogar sagen das man nicht wissen soll, um sich vor "Betriebsblindheit" zu bewahren. Denn wer bereits zu wissen glaubt. stellt augenblicklich seine Beobachtung ein, es gäbe ja schließlich nichts neues dass es
zu entdecken gilt, wodurch die Notwendigkeit der Beobachtung entfällt.

Ein guter Beobachter ist immer nur der Unwissende, so hat wohl auch jeder gute Forscher und Magier die Welt mit den Augen eines Kindes betrachtet und jeden Tag neu entdeckt.

_________________
Gnothi Seauton
Nach oben Nach unten
LadyLuna
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 453
Alter : 30

BeitragThema: Re: Orientierung statt Wissen   24/10/2012, 9:21 pm

Das was heute richtig ist, kann morgen schon verkehrt sein.

Hiermit könnte man wohl auch die Problematik der Rezeptologie betrachten. Jede Wirklichkeit hat ihre eigene Wahrheit. Jede Ähra ihre eigenen Glaubenssätze. Vielleicht wäre es gut zu erkennen, dass es mehrere Möglichkeiten einer Realität gibt. Dennoch ist es gut, sich an Gesetzmäßigkeiten zu klammern um überhaupt eine Richtlinie, einen Anhaltspunkt zu haben um spekulieren zu dürfen.
Nach oben Nach unten
Fufu!
Zauberer
Zauberer
avatar

Anzahl der Beiträge : 304
Alter : 32

BeitragThema: Re: Orientierung statt Wissen   24/10/2012, 10:27 pm

Eben darum bevorzuge ich es direkt als Orientierung zu betrachten.
Mir passiert es sehr oft dass ich das was ich einst begeistert feststellte oder niederschrieb, einige Zeit später für Schwachsinn halte. Meine Perspektiven haben sich dann gewandelt und ich setze die Akzente anders. Dementsprechend sollte man auch man Urteilen über andere vorsichtig sein, bzw deren Festsetellungen. Vielleicht sind sie für einen selbst einfach nicht mehr relevant, oder man hat sich NOCH nicht verstanden.

Ich habe für mich selbst ebenfalls dinge als "wahr" bzw wirklich (es wirkt) begriffen, für die ich mir vor einiger Zeit den Deppenschein ausgestellt hätte.

_________________
Gnothi Seauton
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Orientierung statt Wissen   

Nach oben Nach unten
 
Orientierung statt Wissen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Glauben ist, mit dem Herzen wissen!
» Islam - Was der Westen wissen muss! Unbedingt ansehen - ein MUSS!
» Es ist schön zu wissen, dass man nicht alleine ist
» Das Wissen der Demenzkranken
» Exodus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Weltenmagie - Magie für Alle! :: Treffpunkt :: Diskussionen-
Gehe zu: