Weltenmagie - Magie für Alle!

Forum für alle Magie-Interessierten, Esoteriker, spirituelle Menschen jeder Richtung!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Vokale in der magischen Praxis

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Vokale in der magischen Praxis   27/6/2012, 11:35 am

Wer von euch arbeitet denn mit der Sprache, und wenn, hier vor allem mit den Vokalen?

Mich würde interessieren in welcher Reihenfolge ihr sie sprecht (Einige arbeiten beim Pentagram-Ritual damit, oder der Chakrenmeditaiton).

Die übliche ist ja diejenige des Alphabetes

A / E/ I / O / U = Mit A beginnend und bei U endend

Da ich mich nach dem Fudork richte hatte ich mit dem A als Anfang schon immer meine Schwierigkeiten, und habe ja generell die Erstausrichtung nach „Unten“.
Dazu kommt, das die Vokale mit dem Mund gesprochen werden und es da folgende Zusammenhänge gibt:

Mund spitz: U
Mund Oval (nach oben) O
Mund rund A
Mund Oval (in die Breite) E
Mund breit I

Und wenn das I mit spitzen Mund gesprochen wird, dann kommt das Ü dabei raus (also die Yr-Rune)

Die Abfolge des Fudork wären:

U / O / I / A / Y / E

Meine Abfolge (aus den Verbindunen des vorher gesagten)

U / O / A / E / I / Y

Mit dem Verbindungslaut (ü) wird der Kreis sozusagen geschlossen und meist gehe ich dann noch in den Laut der Man-Rune zum Ausklang über um das Ganze im Körper nachfibrieren zu lassen.

Wie geht ihr mit den Lauten und der Sprachmagie (also Galdr) um?
Nach oben Nach unten
 
Vokale in der magischen Praxis
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» RTL 2 sucht Patienten für Praxis Extrem
» Michas kleine Geschichten aus der täglichen Praxis
» Wie ein Dilaog zwischen Christen, Juden und Muslimen in der Praxis aussieht.
» Das Majorz- und das Proporzsystem in der Schweiz und in der Welt - Theorie und Praxis

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Weltenmagie - Magie für Alle! :: Grundlagen :: Magische Grundlagen-
Gehe zu: