Weltenmagie - Magie für Alle!

Forum für alle Magie-Interessierten, Esoteriker, spirituelle Menschen jeder Richtung!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Lebende Steine: Boji und Moqui-Marbles

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
LadyLuna
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 453
Alter : 30

BeitragThema: Lebende Steine: Boji und Moqui-Marbles   13/9/2009, 10:53 pm

Vielleicht hat der eine oder andere von diesen Steinen schon mal gehört. Hiermit meine ich die Moqui Marbles und die Bojis. Beides sehr seltene Steine, wobei ich finde, dass man die Moqui Marbles noch eher findet. Jedoch sind diese nicht ganz billig.

Bei diesen Steinen gibt es sogar Männchen und Weibchen.

Boji: Die Männchen sind rauher und die Weibchen haben eine sehr sanfte und samtartige Oberflächenstruktur.

Moqui-Marbles: Die Männchen sind rauher und Ufo-förmig und die Weibchen mehr rund und knublig. Hier mal ein Bild von einem meiner Paare ^^:



(Männchen und Weibchen, hat 8 € gekostet, is aber ein echtes)

Einem Aberglauben nach heißt es sogar, dass lebende Steine noch wachsen können. Jedenfalls sollte man sie nie alleine halten und ihnen einen Partner bieten. Man spürt richtig ihre Energien nur wenn man sie streichelt gleich einem Tanzen

Bei dem Kauf von lebenden Steinen sollte man aufpassen, da einem oft Fälschungen angeboten werden. Oft gibt es aber bei den lebenden Steinen auch ein Echtheits-Zertifikat.

Boji:

Er is ein subjektiver Energiestein, welcher durch Streicheln oder direktes Tragen am Körper zum Leben erwacht. Körperwärme, Zuneigung, Zärtlichkeit und Licht aktivieren die Energiezentren des Bojis. So wird ein größeres Gleichgewicht zwischen den Yin und Yang Eigenschaften (polare Eigenschaften) des Steines hergestellt. Dadurch wird auch erst der Energiefluss in einem magischen Kreislauf auch durch uns hundurch geschlossen. Man sollte erst das Männchen sollten immer zuerst auf die schwächere oder kranke Körperhälfte gelegt werden. Danach erst den Partner. (Bei homosexuellen Paaren sollte der schwere zuerst raufgelegt werden). Jedoch gibt es auch Zwittersteine bei den Bojis.

Bojis müssen vor reinem Eisen geschützt werden, da diese die zarten Schwingungen der Steine nur verwirrt. Menschen, die metallische Ersatzgliedmaßen oder Prothesen am Körper tragen, sollten zudem einen Moldavit, Tektit oder piezoelektrischen Schwingquarz zusätzlich zudem Boji tragen.

Bojis können mit einer Zahnbürste gereinigt werden und müssen nicht entladen werden, wenn sie paarweise gehalten werden. Möchten man aber einen Boji entladen, so verwende man einen gegengeschlechtlichen Boji.

Wirkung:

Während des Tanzens vertreiben Bojis alles Böse und verleihen ihrem Träger ein Höchstmaß an Zufriedenheit und Glück. ^^ Diese Energie kann man auch auf seine Mitmenschen übertragen. Boji-Paare lösen Stauungen und Blockaden und versorgt uns mit mehr Licht und Lebensfreude. Sie erzeugen durch ihr Energiefeld nicht nur ein tieferes Gefühl der Zusammengehörigkeit unter den Menschen, sondern sie dringen auch in Tiere und Pflanzen sehr energiereich ein. Man kann auch seinen Blumen und Tieren mit diesen Steinen helfen für mehr Wohlbefinden.

Moqui-Marbles (indianisch für treuer Liebling):

Sie ähneln sehr den Bojis, jedoch weissen die Männchen rechtsdrehende und die Weibchen linksdrehende Energieflüsse auf. Auch habe ich nichts darüber gefunden, dass es bei diesen Steinen Probleme mit Eisen gibt. Ansonsten sind sie genauso wie die Bojis, wobei sie natürlich anders aussehen und auch meist größer sind.

Warnung:

Bei lebenden Steinen muss man aber auch beachten, dass sie wie lebende Wesen behandelt werden sollten. Moquis sollten man nie unbeachtet in einer Ecke oder gar abgeschlossenen Schatulle aufbewahren. Sie benötigen Liebe, Zuwendung und vor allem Steicheleinheiten. Man sagt, dass lebende Steine, die dies nicht erhalten, zu Staub zerfallen. Sie beginnen sich aufzulösen und ihre Energien zu verlieren. Zudem lieben sie die Gesellschaft zu anderen Edelsteine und Kristalle. Auch mögen sie die wärmende Morgensonne und möchten gerne mal an die frische Luft mitgenommen werden. Sie mögen das energiereiche Licht von Abendrot und des Vollmondes. Oft soll sich die Position der Steine nach einer Vollmondnacht verändern. Steine, welche nicht liebevoll behandelt wurden, können über die feinen Lichtstrahlen des Mondes auf nimmerwiedersehen verschwinden.

Quelle: "Das große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter"

Lg LaLu
Nach oben Nach unten
Melina
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1451
Alter : 38

BeitragThema: Re: Lebende Steine: Boji und Moqui-Marbles   7/12/2009, 12:36 pm

Hallo!

Ich habe übrigens Moqui Marbles.
Ein Paar habe ich meinem Freund geschenkt, der hat total den engen Bezug zu den beiden (sind aber auch sehr klein, kann man in die Hosentasche stecken). Ich hatte mir größere besorgt, die man nicht so einfach mitnehmen kann.. Irgendwie finde ich sie toll, wenn man sich mit Ihnen beschäftigt.

Meine habe ich jetzt über ein dreiviertel Jahr nicht angerührt (außer beim Staubwischen hochgenommen) und sie sind nicht zu Staub zerfallen.. das mal dazu. Wink

Ich habe allerdings aus Ihnen Heilsteinwasser gemacht, da dies gut für die Blutbildung ist und mein Pferd so krank war. Nun haben sie eine leichte Kalkschicht..
Weiß jemand wie ich die schonend wieder abbekomme? Ich mag die beiden irgendwie nicht in Essig-Essenz legen.. silent

_________________
Liebe Grüße,
die Melina...
Nach oben Nach unten
http://weltenmagie.forumieren.com
Laurethana
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 457
Alter : 38

BeitragThema: Re: Lebende Steine: Boji und Moqui-Marbles   7/12/2009, 6:10 pm

Ich hab noch nie was davon gehört, finde es aber total interessant, wo bekommt man denn solche Steine her? Ich würde sie gern meiner besten Freundin zum Geburtstag schenken....

_________________
5 Freunde: So blöd wie wir es brauchen, kann es uns keiner besorgen!

*hehe*

Übrigens:
Ich komme aus Ironien, dass liegt an der sarkastischen Grenze


bitte einmal täglich drauf klicken! Dann freue ich mich!
Nach oben Nach unten
http://www.sz-werratal.de
Melina
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1451
Alter : 38

BeitragThema: Re: Lebende Steine: Boji und Moqui-Marbles   7/12/2009, 10:26 pm

Huhu, ich habe meine hier her:


http://www.heilsteinwelt.de/oxidshop/Steinsorten-mit-M/Moqui-Marbles/?gclid=CP7SzbGhxZ4CFUYA4wodhWrDog

Aber wie gesagt, ich finde die kleinen viel niedlicher und praktischer..

bom

_________________
Liebe Grüße,
die Melina...
Nach oben Nach unten
http://weltenmagie.forumieren.com
Melina
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1451
Alter : 38

BeitragThema: Re: Lebende Steine: Boji und Moqui-Marbles   7/12/2009, 10:31 pm

Zitat :
Wenn Sie gelöst und entspannt sind, nehmen Sie die Moquis in die Hand und versuchen Sie sich auf sie zu konzentrieren.
Männliche Steine sollten immer auf der schwächeren Körperstelle oder auf der erkrankten Seite getragen werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Stein in welche Hand genommen werden soll, starten Sie folgendes Experiment:

Nehmen Sie den männlichen Moqui in die linke Hand und den weiblichen in die rechte Hand. Führen Sie jetzt auf Höhe Ihres Herzens die Hände langsam zusammen und konzentrieren Sie sich dabei auf die Steine. Ihre Ellenbogen werden nun entweder beide gleichzeitig von Ihrem Körper angezogen oder weggedrückt.
Wechseln Sie die Steine in Ihren Händen und starten Sie den Versuch erneut, damit Sie wissen, welche Seite die richtige für Sie ist. Die Steine sollen in der Hand liegen, die vom Körper angezogen werden.

Wenn Sie nun die richtige Hand für den richtigen Moqui gefunden haben, setzen Sie sich wieder entspannt, in beruhigender Atmosphäre hin. Fühlen Sie die Moquis in Ihrer Hand. Versuchen Sie den Energiefluss der Moquis zu spüren. Ihre Energie und Ihr Kreislauf stellt sich unmittelbar auf die Frequenz der Moquis ein. Sobald der Energiekreis der zwei Steine und Ihres Körpers hergestellt ist, verspüren Sie einen starken Energiefluss durch Ihren Körper. Viele geübte Menschen, die sich aufmerksam und liebevoll den Moquis widmen, erfahren neben den ausgleichenden und heilenden Eigenschaften dieser Steine durch Streicheln sogar ein regelrechtes Tanzen in den Händen. Während des Tanzes vertreiben die Moquis alles Böse und verleihen dem Träger ein Höchstmaß an Zufriedenheit und Glück.

Wenn Sie das erste Mal mit den Steine zu arbeiten, kann es sein, dass Sie noch nicht feinfühlig genug sind, die Energieflüsse der Steine zu spüren. Bitte verzweifeln Sie nicht; es bedarf längerer Übung und Konzentration, um die Energieflüsse der Steine körperlich spüren zu können.

Durch Streicheln werden die sensiblen Energiezentren der Moquis aktiviert und erwachen dadurch zum Leben. Wenn Sie das Herz der Moquis pulsierend fühlen, haben Sie eine optimale Verbindung zu den Steinen hergestellt. Als Dank der Steine Ihrem Träger gegenüber, der das Paar zusammengeführt hat, bilden sie ein phantastisches Energiefeld, was sich über die Aura und den gesamten Organismus legt. Die Kraft dabei wirkt nicht nur reinigend auf Körper und Seele, sondern sie wirkt auch ausgleichend und beruhigend.

Wenn Sie die Steine langfristig benutzen, können Sie einen verjüngenden Effekt Ihres Zellgewebes, der Haut und der Organe feststellen. Das Wissen und der Geist werden offener und reifer.

Quelle: www.moqui-marbles.com

_________________
Liebe Grüße,
die Melina...
Nach oben Nach unten
http://weltenmagie.forumieren.com
seraphina
Zauberlehrling
Zauberlehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Alter : 48

BeitragThema: Re: Lebende Steine: Boji und Moqui-Marbles   10/1/2010, 1:48 pm

Wieder was gelernt!!!!
Mir war gar nicht klar ,das es auch "Lebende Steine " als Mineralien gibt.Ich kannte "Lebene Steine" nur als Pflanzen als Sukkulenten/Kakteen.Die kommen in den trocken Gebieten von Südafrika vor und sind bei uns schwer zu pflegen ,meisten vertrocknen sie ....schafft man es ,aber sie optimal zu pflegen ,blühen sie wunderschön..... flower
Nach oben Nach unten
http://seraphina-s-welt.over-blog.de/
Schneemond
Schreiberling
Schreiberling


Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 32

BeitragThema: Re: Lebende Steine: Boji und Moqui-Marbles   3/2/2014, 7:00 am

Ich hab ein Pärchen Bojis und ein Pärchen Moqui-Marbles.

Die Bojis war ein zufälliger Fund in einem Laden, aber nicht gerade billig. Meine Moqui habe ich auf eine Börse erstanden und für die Größe war der Preis billig.

Was ich festgestellt habe, mein weiblicher Boji ist ne starke Zicke und mag nicht jeden.

Ich liebe meine beiden Pärchen und durch meine Obhut und Pflege sind beide Pärchen schon gewachsen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lebende Steine: Boji und Moqui-Marbles   

Nach oben Nach unten
 
Lebende Steine: Boji und Moqui-Marbles
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Haie als lebende Fossilien
» lebende Fossilien: Trilobiten, Hummer, Garnelen, Krabben und andere Wirbellose
» GOLD und ERDÖL
» lebende Fossilien und Erdschichten
» Podium für Gedanken zum Thema `lebende Fossilien´

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Weltenmagie - Magie für Alle! :: Heilung :: Heilsteine-
Gehe zu: