Weltenmagie - Magie für Alle!

Forum für alle Magie-Interessierten, Esoteriker, spirituelle Menschen jeder Richtung!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Astral reisen verlassen des Körpers

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Marco
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Alter : 25

BeitragThema: Astral reisen verlassen des Körpers   3/1/2010, 6:33 pm

Astralreisen sind etwas was mich sehr interessiert:
Bei einer Astralreise verlässt man den Körper und bewegt sich auf Energielinien vort um Sachen zu erkunden oder zu erforschen aber es kann auch etwas gefährliches sein der grund warum man es nie allein und ohne entsprechenden schutz machen sollte ich weis noch nich viel darüber aber erforderlich ist ein schutzkreis und dass der körper nicht bewegt wird denn dass gefährlich dabei ist dass wenn man nicht stark genug ist der körper so etwa nicht überlebt und die risiko gefahr veringert sich in einem schutzkreis den zwei personen erstellt und wenn eine auf den körper der anderen aufpasst denn es gibt viele wesen wie schatten oder erdgebundene geister die sich eines seelenlosen körpers gern ermächtigen würden und man kann nicht in den eigenen Körper zurück gelangen wenn man nicht weis wo er ist oder sich ein anderes wesen in ihm eingenisstet hat
Aber wer mehr darüber weis kann bzw ich bitte mir mehr darüber mitzuteilen denn ich würde gern dass auch mal ausprobieren und hab bisher nur wenig darüber gelesen und noch nicht ausreichende kenntnisse für einen versuch gesammelt.
Im vorraus bedanke ich mich für jede hilfe
Nach oben Nach unten
Schefadiduku
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 457
Alter : 29

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   4/1/2010, 1:49 am

Also zum einen benutze das nächste Mal bitte ein paar Satzzeichen und Absätze, damit man auch verstehst, was du meinst. Wink

Also bei "Astralreisen" ist das Problem, dass fast jeder etwas anderes darunter versteht. Personen wie Monroe betiteln sich gerne als Experten.

Ich unterscheide meist in zwei Kategorien:
1. schamanische Reise
2. Astralreise

Der Unterschied liegt darin, dass eine astralreise außerkörperlich ist und eine schamanische Reise innerkörperlich stattfindet. Die Effekte sind fast die gleichen und was die effizienz in der praktischen Anwendung angeht, würde ich jedem eher zu schamanischen Reisen raten.

Dass diese Reisen gefährlich sind stimmt nur zum Teil.
Schamanische Reisen sind grundsätzlich erst einmal ungefährlich. Ob man nun durch irgendwen gestört wird, einschläft, etc., da passiert erstmal nichts schlimmes. Es kann aber vorkommen, dass man sich nach Störungen unwohl fühlt. Dies resultiert dadurch, dass man "nicht ganz" zurückgekommen ist. Dabei besteht die einfache Methode einfach noch einmal die gleiche Reise vorzunehmen und den Rest von sich wieder einzusammeln. Da im schamanischen Paradigma häufig mit Wesen wie Krafttieren, etc. gearbeitet wird, helfen diese auch unterstützend bei der Suche und Integration. Während einer schamanischen Reise kann kein anderes Wesen von dir Besitz ergreifen, da du dich selbst ja noch in deinem Körper befindest. Allerdings kann es vorkommen, dass du "Mitbringsel" von Reisen mitnimmst. Dies kann in Form von anhaftenden Energien oder Wesenheiten sein, die an dir kleben bleiben.
Bei Asralreisen wo du dich vollständig vom Körper trennst bist du grundsätzlich erst einmal auf dich gestellt. Wobei es in den Astralsphären auch von Wesenheiten wimmelt, tangieren die sich erst einmal peripher für dich. Auch wenn du gestört wirst und es dir danach nicht gut geht ist die Methode eigentlich die gleiche wie bei der schamanischen Reise, nur bist du, wie gesagt, auf dich gestellt.

Was Schutzmechanismen angeht würde ich sagen, dass diese vor dem Antritt einer solchen Reise schon beherrscht werden sollten. Denn auch die Wesen sind einem nicht immer wohl gesonnen. Ob das nun in den tiefen Sphären irgendwelche tentakelartigen Dinger sind, oder nur ein paar Zwerge im nordischen Weltenbaum, die dir halsabschneiderisch hinterherlaufen um dir irgendetwas zu verschachern.

Aber bitte glaube nicht an das ewige Gerücht mit der berühmten Silberschnur, die dich und deinen Körper verbindet (sollte sie reißen, stirbst du). Das ist eine fein erfundene Eso-Ente und mir ist bisher noch niemand begegnet, der diese ominöse Silberschnur jemals gesehn oder gefühlt hätte.

_________________
Machst du einen Schritt in die richtige Richtung, oder einfach nur einen Schritt nach Vorn?
Nach oben Nach unten
http://www.autonomatrix.de
Marco
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Alter : 25

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   4/1/2010, 5:43 pm

Ok ich werde versuchen satzzeichen zu verwenden,

Also dass ist sehr hilfreich,ich hab auch gestern nacht ein sehr interessantes Buch begonnen.Misterio da geht es auch um so etwas in hawaii machen die eingeborenen eher schamanische reisen,die sind für die eigene realitäts gestaltung wichtig,wenn man mit seinem eigenen inneren wesen in kontakt treten will um seine realität selbst zu gestalten.
Das ist auch vom positiven fühlen her wichtig,denn wenn man angst hat wird diese angst im universum wieder gespiegelt und man erlebt etwas,was einem diese angst wiedergibt.

Da gibts auch ein mächtig tolles Buch Robin und das positive fühlen,alles von Ella Kensington kennt jemand diese gruppe oder deren bücher die sind super und auch wenn man magische sachen macht ist so ich erfahren hab,sehr wichtig im positiven fühlen zu sein und die glücks gefühle aufrecht zu erhalten sehr wichtig ich kenne mich nch nicht so gut damit aus, aber beim astral reisen ist es wichtig auch den unterschied der zeit sowie der realität zu spüren sonst verhäddert man sich da irgendwo und bekommt nicht dass was man will,dafür ist es aber überhaupt wichtig dass logische denken abzuschalten,was bei mir zwar schon ziemlich wenig ist,aber immer noch zu viel,denn dass heist stopp.
Es gibt unendlich viele Realitäten und alle davon sind echt,doch für uns ist die unsere die wahre und so sieht dass unser Gehirn.

Es fehlt mir zwar noch einiges an informationen um eine Astralreise zu unternehmen und dass werde ich langsam angehn,aber was ich wissen mus wie schaffe ich es meinen Körper zu verlassen wenn auch nur für einen kurzen moment ich habe es schon oft versucht und eine Frage ist auch ganz wichtig auch wenn sie nich ganz hierzu passt,wie finde ich heraus was mein elemnt is???
Ich fühle mich zwar im wasser wohl,spiele aber auch gerne mit Feuer sowie ich gerne auf der Erde liege und bei Stürmen gerne drausen stehe dass der Wind mir um die Ohren schlägt.
Nach oben Nach unten
Schefadiduku
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 457
Alter : 29

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   4/1/2010, 7:01 pm

Also wer bei solchen Reisen aufhört logisch zu denken, der hat die größten Probleme im Kontakt mit Wesen oder wenn man sich verläuft. ;-)
Wenn ich nachher am PC online bin kann ich noch ein paar Methoden für Reisen vorstellen.

Was die Elemente angeht, kein Mensch hat EIN Element. Je nach Tag, Emotionen die vorherrschen, etc. kann es sein, dass bestimmte Elemente vorherrschen oder sich auf Grund von positiven Erlebnissen oder Erfahrungen einem besonders hingezogen fühlt. Aber das Thema ist sehr umfangreich, vielleicht machst du dafür einen eigenen Beitrag raus. ;-)

_________________
Machst du einen Schritt in die richtige Richtung, oder einfach nur einen Schritt nach Vorn?
Nach oben Nach unten
http://www.autonomatrix.de
Morghaine
Hexe
Hexe
avatar

Anzahl der Beiträge : 529
Alter : 43

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   4/1/2010, 8:42 pm

Ich sehe es genau wie Schefadidaku. In jedem von uns sind alle 4 Elemente vereint. Zu gewissen Zeiten kann es vorkommen, dass eines von ihnen dominanter erscheint - meinst du das vielleicht? Bei mir zum Beispiel war eine Weile das Wasserelement sehr stark; die anderen Elemente waren dennoch da. Zur Zeit bin ich ... hmm Feuer-Wasser-Luft-Erde (in der Reihenfolge Smile)

LG
Morghaine
Nach oben Nach unten
Marco
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Alter : 25

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   4/1/2010, 9:29 pm

ja ok so gehts mir eigentlich immer,nur nach und nach erlerne ich mich auf ein bestimmtes elemnt zu konzentrieren,aber in vielen schriften steht dass man meist nr eins am meisten benutzt,weil man sich zu dem sttärker verbunden fühlt und diese starke verbindung zu einem besonderen suche ich bei mir
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   13/2/2010, 7:43 pm

Ne Astralreise ist, wie der Name schon sagt, eine Reise (des Astralkörpers) auf dem Astralplan. Es ist empfehlenswert, solche im Schlafe durchzuführen, am geeignetsten mit vorheriger Kontemplation und/oder sogar Kommunikation mit dem Heiligen Schutzengel. So wird er zu Dir sprechen und Dich leiten. Auf dem Astralplan kannst Du Dir dann in Ruhe von ihm die Akasha-Chronik erklären lassen oder selber hineinschauen.

Hinzufüg: jeder Traum ist eine Astralreise, mal kleiner mal größer. Ich spreche natürlich immer nur vom Guten und Freien. Menschen, die von Dämonen, Gespenstern oder/und Phantomen besetzt/besessen sind, träumen in der Regel nicht klar/luzid sondern WERDEN nur geträumt oder fehlgeleitet.

*93/93*
Nach oben Nach unten
Schefadiduku
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 457
Alter : 29

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   13/2/2010, 8:43 pm

Vorausgesetzt:

Man hat einen Kontakt zum HGA, es existiert eine Akasha-Chronik und jeder Traum ist eine Art Astralreise. Wink

Nur um dem mal das Dogma zu nehmen. Wink

_________________
Machst du einen Schritt in die richtige Richtung, oder einfach nur einen Schritt nach Vorn?
Nach oben Nach unten
http://www.autonomatrix.de
Ena
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Alter : 29

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   26/4/2010, 6:34 pm

Was um alles in der Welt ist HGA?? Oo
Nach oben Nach unten
Schefadiduku
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 457
Alter : 29

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   4/5/2010, 4:16 pm

HGA = Holy Guardian Angel (dt.: Heilige Schutzengel)
Hat nichts mit dem üblichen Bild eines Engels gemeinsam, sondern ist mehr eine Art Personifizierung deines höheren Selbst und man sagt, dass wenn du den Kontakt mit ihm hergestellt hast, dir so gut wie keine Barrieren mehr im Weg stehen und du die Macht über Elemente, Wesen, etc. hast. Am bekanntesten ist hierbei die s.g. Abramelin-Operation, eine Art Exerzitium welches sich über sehr lange Zeit streckt.

_________________
Machst du einen Schritt in die richtige Richtung, oder einfach nur einen Schritt nach Vorn?
Nach oben Nach unten
http://www.autonomatrix.de
Drachengirl
Zauberlehrling
Zauberlehrling


Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 32

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   8/7/2010, 9:18 pm

Hi,

wollte mal zu den Thema auch was sagen!

Meine beste Freundin hat mit Astralreisen schon einiges erlebt also einmal hat sie ihren Bruder im Krankenhaus besucht nur weil sie sich sorgen gemacht hat, sie hat die ganze seit an ihn gedacht und da ist sie plötzlich weg gekippt (hab sie nicht wach bekommen).

Als sie wieder wach würde, hat sie gesagt das der Bruder die Operration gut überstanden hat und das die Schwester jetzt anrufen wird und stellt euch vor in dem Moment hat das Telefon geklingelt und das Krankenhaus war dran.

Dann hat sie eine Klangschalenmediation mit mir zusammen gemacht und normalerweiße schläft sie nie ein aber ich hab mal rüber geguckt und da hat sie mit geschlossenen Augen tief geatmet, zu tief.

Als sie wieder zurück war, hat sie gesagt, sie war in Afrika an einem Fluss wo schwarze Kinder gebadet haben, plötzlich hat ein kleiner Junge zu ihr hingestarrt und laut geschrien und gerufen und dann kamen viele Männer mit Speeren angerannt und einer ging mitten durch sie hindurch und dann ist sie wach geworden.

Ich glaube das ist Astralreisen das die Seele wirklich komplett aus den Körper tritt aber ein kleiner Faden weiterhin besteht damit die Seele zurück findet!

Die Schamanische Reise ist cool.

Licht möge euch begleiten Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   9/7/2010, 3:54 pm

Hi Drachengirl.

Man, das ist ja total cool! Ihr scheint ja super-begabt zu sein! Passt nur auf, dass die Regierung davon keinen Wind bekommt...

*93*

Was mich interessiert ist, ob das wirklich Astralreisen sind? Ich habe letzte Nacht und heute morgen auch etwas gemacht, was ich als Astralreise bezeichnen würde. Alleridngs habe ich das in mir selbst gemacht. Man unterscheidet zwar zwischen mikrokosmischer innerer Astralreise, also der in sich selbst, und der makrokosmischen äußeren, also in der Welt.

Eine Astralreise definiert sich ja über ihren Namen: Die Menschenseele befindet sich einzig und allein in einem Astralkörper. Kann sie sich so etwa auch in der physischen Welt bewegen?

Wenn man träumt, ist es ja dasselbe. Man macht auch eine Astralreise, denn man lässt physischen Körper und Lebensleib ruhend zurück, im Pflanzen-Zustand, während man selber, als Seele im Astralkörper die Astralfelder, das Traumland, heimsucht. Ich würde ab einem bewussten Traum, also ab der Kunst des Luzid- ode Klarträumens von Astralem Reisen sprechen.

Und dann gibt es ja auch noch die Imagination! Kennt ihr die? Das ist so was wie die Fähigkeit des Hellsehens. Deine Freundin hat also NICHT hellgesehen - sondern ist durch die astrale Welt von einem Punkt der physischen Welt zu einem anderen gereist - bist du dir da ganz sicher?

Mit hohem Interesse,

*93
93/93.*
Nach oben Nach unten
Drachengirl
Zauberlehrling
Zauberlehrling


Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 32

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   9/7/2010, 4:07 pm

Hi,

ja meine Freundin ist echt Astralgereist den sie kann nicht Hellsehen, zwar war das mal ein Wunsch von ihr aber das ist lange her.

Also Traumastralreisen ist nicht so ganz Astralreisen weil wir unseren Lichtkörper ja nur in einer anderen Dimension senden oder hineingehen besser gesagt.

Astralreisen basiert auf eine Reise in die Realewelt (Erde).

Aber es gibt auch Meditationen die das Fördern.

Aber ich glaube man sollte es nicht so oft machen, weil gestern war meine Freundin wieder einmal auf "Reisen" und da hat sie gesagt das sie einen Wasserfall hinunter gestürzt ist und keine Luft mehr bekam.

Und sie bekam auch echt keine Luft mehr als sie wieder da war hat sie Wasser ausgespuckt!

Ich glaube wenn man das zu oft macht wird das Band zwischen Körper und Seele durchschnitten.

Licht möge euch begleiten! Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   9/7/2010, 4:50 pm

Hallo Drachengirl, danke für deine umfassende Aufklärung.

*93*

Ich verstehe... das mit dem Lichtkörper hab ich aber immernochnicht ganz verstanden, obwohl es recht einleuchtend ist: ist der Lichtkörper ein Corpus, der sich zusätzlich um den Astralkörper legt, sobald dieser ohne Äther-(oder Lebens-) und phys. Körper in die phys. (realen) Welt steigt, also jenseits des phys. Körpers umherschwebt?

Ich glaube, dass es eigentlich nicht so ist. Oder die Begriffe werden nicht scharf genug differenziert.
Bei dem Anime Arjuna zum Beispiel, so wie auch in der echten Legende des Kriegers Arjuna, da sieht man ja, wie sich Arjuna selbst verwandelt: ihr phys. Körper selbst evrwandelt sich weiter! Ist DAS dann nicht der Lichtkörper? Oder ist das dann der sagenhafte Geistesmensch Atma? Kannst du mir das beantworten?

Aber kommen wir nun zum Interessantesten: Das, was du da als letztes erwähnst, das ist hoch interessant!!
Wisse, ich habe letzte Nacht, also bis heute morgen, bis um 11 Uhr eine stundenlange Astralreise gemacht (innerlich glaube ich), wie ich schon erzählte (ich mache das öfter). Und mir ist genau dasselbe passiert wie deienr Freundin!!

Das kann kein Zufall sein, wenn sie es auch gestern erlebt hat!

Ich habe nämlich erfahren, dass die Weltregierung ein neues, stärkeres morphogenetisches Feld in die Astralsphäre gelegt hat und diese jetzt NOCH viel heftiger überwacht wird! Dort treiben sich jetzt viel stärkere bösartige Asuras herum!

Das ist ja mal interessant... auch ich wäre fast erstickt heute Nacht! >.< Auch hat ein Asura sich manifestiert, so dass er mich beinah im physischen erwischt hätte!!

Was sagst du, was sagt deine Freundin da zu????

*93
93/93*
Nach oben Nach unten
Drachengirl
Zauberlehrling
Zauberlehrling


Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 32

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   9/7/2010, 6:33 pm

Hi,

man das ist interessant musste ich gleich meiner Freundin berichten.

Also sie sagt du warst auf einer Astralreise auf einer richtigen du hast also nicht geträumt sonders bist kurz wach geworden aber dann gleich auf einer Astralebende gekommen.

Du kennst doch bestimmt den Film Matrix wenn die sich in die Matrix einloggen ist sozusagen ihre Seele auf einer Astralreise.

Nur anders wie im Film brauchen wir keine Maschinen.

Also Lichtkörper ist die Seele also wir lösen die Seele aus unseren Körper so als wenn wir sterben außer das das Band nicht durchschnitten wird.

Und mit unserer Seele machen wir dann Astralreisen auf der Realenebene.

Man wenn das war ist müssen wir ganz schön aufpassen. affraid

Licht möge euch begleiten! Like a Star @ heaven

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   9/7/2010, 11:07 pm

Hallo Drachengirl,

ich würde es sehr begrüßen, wenn du etwas bedachter schrieben würdest. Alles aufmerksamer, der Reihe nach und ordentlicher. Sonst kommen wir hier nicht vernünftig vorwärts.

Also 1.: Wieso sagt deine Freundin etwas zu mir/über mich? Woher will sie das wissen?
2. Was soll ich mit diesem Satz anfangen?!
"Also sie sagt du warst auf einer Astralreise auf einer richtigen du hast also nicht geträumt sonders bist kurz wach geworden aber dann gleich auf einer Astralebende gekommen."
Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn?!
Ich hatte doch eben gefragt, wo der Unterschied zwischen Traum und Astralreise ist. Ich wette, ich liege mal wieder richtig, wenn ich sage, dass es dasselbe ist. Wie wär's, wenn du mal auf meine EINZELNEN Sätze eingehen würest?
3.@Matrix-Argument: Ja, da sist mir schon klar. Ich empfinde das auch so. Aber das hängt eher mit dem Schleier des Ahriman zusammen.
4. Du solltest nicht immer "Realität" sagen. Das macht mich irgendwie wütend, weil es so klingt, als wären die anderen Welten irreal und das widerspricht nunmal den Grundsätzen der Esoterik und ist somit hier überhaupt nicht angebracht. Du solltest bei dem Begriff "physische" oder "körperliche Welt" bleiben.
5. Die Astrale Welt ist ja auch nur ein weiteres Siebentel des Gesamten. Auch wenn es nach/mit der phys. die ist, in der wir mit dem größeren bewussten Teil unseres Wesens die meiste Zeit verbringen (man spricht ja auch vom JENSEITS).
6.Zitat: "Also Lichtkörper ist die Seele also wir lösen die Seele aus unseren Körper so als wenn wir sterben außer das das Band nicht durchschnitten wird." Ich verstehe schon ganz gut, wie du das meinst. Aber können wir nicht klarer differenzieren? Ist der Lichtkörper also nichts anderes als der Seelenkörper (=Astralkörper+Seele)?
Ich fragte eben, was es denn dann mit dem Geistesmenschen auf sich hat, dem siebten Glied des Menschen; ich war immer aufgeschlossen, da eine Analogie zum L. zu ziehen. Warum gehst du darauf nicht einfach ein????
7.Ja, das müssen wir nun. Als ich heute morgen aufwachte, ging mir der Satz durch den Kopf: "Der Tele-Kanal wird jetzt ebenfalls stark überwacht; die Graue Frequenz hat die Astra-Sphäre jetzt insoweit verbogen, dass sie bereit ist, das Auge (ich meine das Allsehende oder Rote Auge) zu tragen.", welchen ich heute noch zu verbreiten mir vorgenommen habe, um euch alle zu warnen, was ich hiermit für den aufmerksamen Leser tue.

Amen.
Nach oben Nach unten
Drachengirl
Zauberlehrling
Zauberlehrling


Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 32

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   10/7/2010, 10:01 am

Morgen

Tut mir Leid aber meine Freundin hat diktiert und ich sollte schreiben sorry Cry1

Also ich versuch es mal der Reihe nach auf zugliedern zu deiner ersten Frage

Meine Freundin kann Energie war nehmen, die Art wie jemand schreibt ist einzigartig es gibt nämlich Wörter die man im unterbewusstsein immer verwendet auch wenn man darauf geschult würde anders zu schreiben.

Jedenfalls hat sie deine Energie gespürt und konnte deshalb darauf was sagen!

Zu 2:

Astralreise ist wenn der Körper im wachem zustand ist also alles wahr nimmt und die Seele raus tritt! Deshalb passiert es ja wenn die Seele ertrinkt stirbt der Körper! Oder wie bei dir das deine Seele keine Luft mehr bekommt und dann bekommt der Körper auch keine Luft mehr.

Wenn man träumt schaltet ja unser Körper ab deshalb können wir ja im Traum unterwasser atmen usw. d. h. wir können nicht sterben weil wir in unserem Körper nur eine Traumebende quasi Erinnerungen erleben.

Zu 3: Ja das Hängt mit dem Schleier des Ahriman zusammen! Obwohl ich mich nicht ganz so damit aus kenne!

Zu 4:

Ich sag deshalb Realitätswelt weil wir hier alles Real also in Körper und Seele war nehmen und nicht nur eins vom beiden den nur in dieser Welt können Seele und Körper angegriffen und verletzt werden. Deshalb passt Körperlich oder Psychische Welt nicht ganz.

Zu 5:

Das Jenseits ist wieder etwas anderes die ist wirklich nur unsere Seele also Psychische Welt und wir erholen uns erstmal von unseren Seelischen und Körperlichen Schmerzen und wir verarbeiten dann unsere Erinnerungen.

Danach geht unsere Seele wieder in die Welt zu der Sie gehört oder zu der Welt und Aufgabe zu der sie Ausgebildet wurde.

Zu 6:

Lichtkörper ist gleich Seelekörper das hast du richtig erkannt!

Zu 7:

Sorry das hab ich warscheinlich überlesen Sad

Also Geistermenschen wie Geister gemeint sind auch Seelenkörper. Nur mit dem Unterschied das sie ja bereits tod sind und genauso wie bei "Ghost Nachricht vom Sam" haben manche noch Aufgaben die Sie erfüllen müssen oder wollen.

Sie wollen dann nicht mit dem Tod mit gehen und streifen hier als Geister um her.

So ich hoffe konnte es dir vielleich ein bisschen besser erklären, wenn nicht Fragst du noch mal nach dann muss ich es anders schreiben!

Versuche es dann jedenfalls!

Licht möge euch begleiten! Like a Star @ heaven

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   11/7/2010, 5:47 pm

Hallo Drachengirl.

Sorry, aber .. bei allem Respekt, ich selbst finde, dass du nicht wirklich Ahnung hast...

Also in der Praxis scheint ihr ja relativ gut drauf zu sein. Aber mich regt es auf(ich bin eine sehr konsequente Persönlichkeit...), dass du hier mit Begriffen jonglierst, von denen du einfach keine Ahnung hast >.< Das ist peinlich! Sorry nochmal...aber es ist wirklich so.

Ich hab dich was zum Geistesmensch Atma gefragt. Du beweist hier, dass du nicht den geringsten Plan davon hast, was es mit dem Atma auf sich hat. Aber statt einfach mal nachzufragen, antwortest du so, als wüsstest du genau, worum es geht. Und das machst du irgendwie die ganze Zeit... wirklich, bei allem Respekt, du tust so, als wüsstest du alles, dabei weißt du kaum was...

Also...ich respektiere deine Bemühungen, mir zu antworten (wenn sie denn real sind...) aber kannst du denn nicht klar denken? So überstürzt und (an manchen Stellen wirklich einfach völlig) FALSCH wie du schreibst, kommt's mir fast so vor... bist du wirklich schon 24? Du weißt, dass man mit zu viel Praxis ohne Theorie so ganz schön sein Bewusstsein zerstören kann, oder? Also wenn ich dich so verfolge, kommt's mir fast so vor, als wäre euch das schon widerfahren...

Naja ich danke euch trotzdem für eure Antworten...

Und um noch mal wenigstens EINS hier klarzustellen (denn eure Fehler müsst ihr selbst korrigieren.): Der Geistesmensch Atma ist das siebente Glied des Menschen, welches bei diesem erst in geringer Anlage vorhanden ist und erst im Urengel-Dasein natürlicherweise seine völlige Entfaltung finden wird.

Naja, und hier noch ein paar Widersprüche: 1. Ich glaube NICHT, dass Lichtkörper=Seelenkörper ist.
2. Das Jenseits ist EXAKT synonym mit der Astralwelt! Ebenfalls zu 100% synonym ist "Vierte Dimension". Wenn du nicht mit den Begriffen umgehen kannst, LASS ES.


Ich sag noch einmal sorry. Aber ich bin Wissenschafter, du musst mich verstehen.


ich kann mit deinem Post nicht wirklich was anfangen, weil ich jetzt an deiner Zurechnungsfähigkeit zweifle. Aber wenn euch was dran liegt, dann könnt ihr mir ja praktisch beweisen, was ihr drauf habt.

*93
93
93/93.*
Nach oben Nach unten
Drachengirl
Zauberlehrling
Zauberlehrling


Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 32

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   11/7/2010, 10:46 pm

Guten Abend,

ich denke auf diese unhöfliche und sehr rechthaberische Art die du hier abziehst brauch ich dir gar nichts zu beweisen!

Wenn du kein Wissenschaftler wärst hättest du Ahnung von was ich rede.

Solche Menschen wie du tun mir einfach nur Leid, den sie werden nie wissen wie die Welt wirklich ist und genau solche Menschen werden in Watte gepackt um der neuen Generation von Menschheit und der Natur nicht im Wege zu stehen.

Tut mir Leid aber du bist nicht meine Kragenweite vielleicht solltest du lieber dieses Forum verlassen den auf deinen Wissenschaftler scheiß hat hier keine lust.

Sorry aber ich bin nun mal ehrlich.

Einen schönen Abend noch!
Nach oben Nach unten
Drachengirl
Zauberlehrling
Zauberlehrling


Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 32

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   11/7/2010, 11:22 pm

hallo,

hier noch mal eine persönliche Nachricht an FlameCapricornulus

ich weiß was Atma ist unter der Seite www.om-healing.org kann man eine Menga daraus ersehen.

Aber du hast eine Astralreise mit einer Schamanenreise verwechselt . Mit einer Reise ins innere des Körpers und der Energievermisschung.

Astralreise ist was völlig anderes:

Den eine Astralreise kann nur im wachem Zustand also ohne Meditation oder Trance ähnlichen Zuständen passieren. Deshalb heißt es ja Astralreise

Definition: Der Astralkörper gilt neben unserem eigentlichen, materiellen Körper, der auch als grobstofflich bezeichnet wird, als der geistige, feinstoffliche Körper (Seele). Dieser feinstöffliche Körper ist unsterblich, wenn aber dem Körper was zu stößt stirbt der Mensch (Matrixtheorie).


Was ist Astralreise!


Ein Mensch, der bis an den Rand des Mentalkörpers zu gehen vermag der kann bei vollem Bewusstsein seinen physischen Körper verlassen und herum wandern. Das ist eine Astalreise.

Anders wie bei einem Traum oder wenn jemand in seiner Phantasie herumreist, reist / wandert der Mensch bei einer Astralreise mit seinem Geist - seinem Bewusstsein.

Das hat aber rein gar nix mit tod sein, oder sterben zu tun. Ich bin mir auch sicher, dass Tod sein, ganz anders ist. Hier handelt es sich lediglich um ein kurzzeitiges Verlassen des physischen Körpers, während das Bewusstsein ständig mit dem Körper verbunden bleibt.

Beim Wiedereintritt in den Körper kann es zu Angstzuständen oder ruckartigen Kurzschocks kommen - der Mensch erschreckt. Dies wird mit der Zeit fließender.

Merkmale für eine Astralreise sind:

Luftmangel, Bewegungseinschränkung, niedriger Blutdruck, schwaches Herzsignal, schweres ein- und ausatmen usw.

Ich hoffe du verstehst mich jetzt.

Licht möge euch anderen begleiten! Like a Star @ heaven


Nach oben Nach unten
Drachengirl
Zauberlehrling
Zauberlehrling


Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 32

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   11/7/2010, 11:25 pm

Abend!

eine persönliche Nachricht an FlameCapricornulus



Atma Kryia besteht aus verschiedenen Techniken


Pranayama – sind Atemübungen, um die Lebensenergie vermehrt in den Körper zu lenken und kontrollieren zu lernen. Pranayama-Übungen energetisieren und reinigen unseren Körper, beruhigen unseren Geist und helfen dabei, zu höheren Bewusstseinsebenen zu gelangen. Spezielle Pranayama-Übungen führen dazu, dass wir durch den Shushumna Nadi atmen lernen, der im Inneren unserer astralen Wirbelsäule liegt. Dadurch wird die ruhende Kundalini Shakti stimuliert, die Chakras gereinigt und ausbalanciert, Karma verbrannt und das spirituelle Wachstum gesteigert.

Meditation - bringt Gleichgewicht in unseren Geist und unsere Emotionen und hat positive Auswirkungen auf unseren Körper und unser spirituelles Wachstum. Spezielle Meditationsübungen helfen uns, mehr im Herzen zentriert zu sein.
Mudras - sind Körperhaltungen, die einen Verriegelungsmechanismus in unserem physischen Körper nutzen und so die Energien des Energie-, Mental-, und des physischen Körpers steuern und beeinflussen können.
Mantra – ist die Wiederholung einer Abfolge von Klangsilben, die im Bezug zu einer bestimmten Energiequalität einer Gottheit stehen. Ein Mantra zu wiederholen, erhebt unser Bewusstsein und färbt es mit eben dieser positiven Energiequalität. Es verbindet uns mit dem Göttlichen und hilft, den Geist zu beruhigen und uns zu konzentrieren, was die Meditation erleichtert.
Asanas - sind Körperübungen, die uns fit und gesund erhalten und helfen , uns von Störungen und Krankheiten zu befreien. Asanas bereiten den Körper und die Energiekörper auf einen vermehrten Fluss an Lebensenergie (Prana) vor.
OM-Healing – ist eine sehr alte Gruppen-Heilmethode, die lange Zeit in Vergessenheit geraten war ,aber nun von Mahavatar Babaji wieder zurückgebracht wurde. Sie unterstützt Heilprozesse im Körper, aber auch auf emotionaler, mentaler und spiritueller Ebene. Bei dieser Heilung wird unsere Aura sehr stark aufgeladen und erstrahl t in hellem Licht.
Die Herkunft: Die Lehren des Atma Kriya wurden von Mahavatar Babaji an Sri Swami Vishwananda weitergegeben. Atma Kriya ist eine hoch wirksame Yoga-Technik, die ihre Wurzeln in der alten Tradition hat, aber unserem modernen Lebensstil angepasst ist. Die Atma Kriya- Praxis lässt sich hervorragend in den Alltag integrieren und führt zu raschen Fortschritten. Daher erfreut sie sich zunehmender Beliebtheit.


Shaktipath


Am Ende des Kurses findet die Einweihung (Shaktipath) statt. Das ist eine direkte Energieübertragung, die der „Zündschlüssel“ für die erfolgreiche Atma Kriya Praxis ist. Genau genommen aktiviert der Shaktipath die Chakras, klärt das Nervensystem und heilt Emotional- und Mentalkörper. Daraus resultieren bessere Gesundheit, höhere Bewusstseinszustände und göttliche Glückseligkeit.

Der Shaktipath kommt direkt von Mahavatar Babaji durch den Atma Kriya Lehrer. Diese Energieübertragung ist vollkommen sicher und passiert ohne irgendein Zutun von Seiten des Studenten.


Licht möge euch begleiten! Like a Star @ heaven


Nach oben Nach unten
Schefadiduku
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 457
Alter : 29

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   12/7/2010, 10:33 pm

...dass es hier Leute gibt, die gerne stänkern, weil sie DIE Wahrheit kennen ist ja schon älter. Aber passt auch mal wieder auf das übliche Klischee des entsprechenden Paradigmas...

Den Satz fand ich allerdings cool: "Ich habe nämlich erfahren, dass die Weltregierung ein neues, stärkeres morphogenetisches Feld in die Astralsphäre gelegt hat und diese jetzt NOCH viel heftiger überwacht wird! Dort treiben sich jetzt viel stärkere bösartige Asuras herum!"
Very Happy

_________________
Machst du einen Schritt in die richtige Richtung, oder einfach nur einen Schritt nach Vorn?
Nach oben Nach unten
http://www.autonomatrix.de
Drachengirl
Zauberlehrling
Zauberlehrling


Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 32

BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   13/7/2010, 10:25 am

Hallo,

ich möchte mich bei euch entschuldigen besonders bei

FlameCapricornulus

ich habe genauso falsch reagiert, es tut mir Leid ich hoffe das wir hier trotzdem weiterhin gute Unterhaltungen führen können!

Jeder hat hier seine Meinung und die sollte man respektieren und das habe ich nicht getan.

Entschuldigung und ich hoffe ihr nehmt meine entschuldigung an.

Licht möge euch begleiten! Like a Star @ heaven [b][img][/img]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   14/7/2010, 10:40 pm

Hallo "Drachengirl",

okay, angenommen. Beim nächsten Mal aber nicht mehr, okay?

*93/93*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   14/7/2010, 10:44 pm

okay, lassen wir das.

aber du solltest aufmerksamer lesen. Ich sagte nicht, dass ich Wissenschaftler bin... sondern Wissenschafter.^^
Na, siehst du den Unterschied? Es ist ein bisschen anderes Wort... und eine absichtliche Abgrenzung.^^

Wissenschafter nennen sich die Leute, die man auch "Geistes-" oder "Geheimwissenschafter" nennt.... ^^



Wer will, kann dieses Rätsel lösen.

___________________________________________


P.S. achso, und an Shefadikdutu oder wie du heißt. Dich hat keiner gefragt - sprich mit der Wand.


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Astral reisen verlassen des Körpers   

Nach oben Nach unten
 
Astral reisen verlassen des Körpers
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Navigationshilfe für Menschen mit Orinetierungsproblemen
» Weglaufen...
» Urlaub mit Demenzkranken
» interplanetare Reisen
» Warum verliessen nicht mehr Juden nach dem 30. Januar 1933 Deutschland

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Weltenmagie - Magie für Alle! :: Alle Formen der Magie.. :: Astralreisen-
Gehe zu: