Weltenmagie - Magie für Alle!

Forum für alle Magie-Interessierten, Esoteriker, spirituelle Menschen jeder Richtung!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Gute Reiki-Literatur gesucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schefadiduku
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 457
Alter : 29

BeitragThema: Gute Reiki-Literatur gesucht   12/11/2009, 2:40 pm

Zur Zeit ist mir etwas langweilig, darum habe ich Kontakt zu meiner Reiki-Lehrerin aufgenommen und habe bald meine Ini in den 2° Usui Reiki. *lach*

Jetzt wollte ich mal fragen, ob ihr nen paar nette Bücher als Lernergänzung kennt?
Ich habe "Der Weg zum wahren Reiki Meister" und überlege gerade das Buch "Die Praxis des Reiki: Dai Komio" zu bestellen.

_________________
Machst du einen Schritt in die richtige Richtung, oder einfach nur einen Schritt nach Vorn?
Nach oben Nach unten
http://www.autonomatrix.de
Melina
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1451
Alter : 38

BeitragThema: Re: Gute Reiki-Literatur gesucht   16/11/2009, 10:15 pm

Oh, ich finde das gar nicht so einfach.
Alle Bücher, die ich über Reiki gesehen habe, wollte ich mir nicht kaufen, weil sie so kitschig und super-esoterisch abgehoben rüberkommen..
Ich hatte nur die Skripte meiner Lehrerin ... scratch

_________________
Liebe Grüße,
die Melina...
Nach oben Nach unten
http://weltenmagie.forumieren.com
unbekannteReisende
Zauberlehrling
Zauberlehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Alter : 27

BeitragThema: Re: Gute Reiki-Literatur gesucht   22/6/2012, 5:00 pm

Ich bin mal so frei und schiebe den Beitrag hoch, obwohl er schon einen Bart hat:

Ein Buch zu Reiki das ich empfehlenswert finde, ist das Reiki-Kompendium.
Ich habs mir vor einem Jahr, kurz nach meiner Weihe in Usui 2, gekauft und finde dass man damit einiges anfangen kann. Den historischen Teil am Anfang finde ich zwar etwas merkwürdig, aber die Techniken in der Mitte sind praktikabel und leicht erlernbar. Für 15 Euro kann man so einiges aus dem Buch herausholen, und eine befreundete Reiki-Meisterin erzählte mir, dass sie von dem Buch schon recht lange begleitet wird...Fazit: es lohnt sich, man muss die Autoren ja nicht heiraten Wink
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gute Reiki-Literatur gesucht   22/6/2012, 9:37 pm

Naja - das Reiki hat ja eigentlich nur etwas ersetzt, was es schon lange in Europa und Deutschland gab - den Magnetismus:

Heilmagnetismus

Im 19. und frühen 20. Jahrhundert gab es nicht nur viele Ärzte und Heiler, sondern auch Professuren an verschiedenen Unis - der Heilmagnetismus (oder Lebensmagnetismus, oder die Lehre vom Od) war einmal sehr anerkannt. Und dessen zentraler Inhalt: die Odkraft (entspricht dem Chi, oder Ki), war Teil verschiedener religiöser, spiritistischer und spiritueller Lehren (und ist es auch heute noch)

Er ist allerdings komplexer als die Reiki-Lehre und somit allerdins auch praktischer. Ich verwende die Praxis erfolgreicher als Reiki

ein gutes Buch:

http://www.amazon.de/Mit-deinen-Händen-heilen-Heilmagnetismus/dp/3843430039/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1340393057&sr=8-1

Einer der Grundlagen ist die Forschung von Karl Freiherr von Reichenbach:und seine „od-magnetischen Briefe“:

hier einige Auszüge
Nach oben Nach unten
Melina
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1451
Alter : 38

BeitragThema: Re: Gute Reiki-Literatur gesucht   26/6/2012, 2:57 pm




wurzel schrieb:
Naja - das Reiki hat ja eigentlich nur etwas ersetzt, was es schon lange in Europa und Deutschland gab - den Magnetismus:

Heilmagnetismus

Naja, also von Ersetzen würde ich hier nun wirklich nicht sprechen. Es gibt viele heilenergetische Porzesse und Möglichkeiten, die nebeneinander existieren. Meines Erachtens ersetzt nie eines das andere, es bestehen alle parallel und die meisten haben extreme Parallelen.

Ich stelle mir in solchen Fällen immer nur wieder die Frage, woher es dann kommt, dass die Popularität und die Anerkennung von bestimmten Dingen so hoch ist.

In den Auszügen über Reichenbach steht:

Zitat :
Ein Sensitiver ist in der Lage, im absolut abgedunkelten Raum, die genaue Form, Größe und Gestalt des Magneten anzugeben, die genaue Position im Raum, und so weiter. Ein sehr sensitiver Mensch ist nach Reichenbach sogar in der Lage, die Fresken an der Decke oder Einrichtungsgegenstände zu beschreiben, auch wenn er mit verbundenen Augen in den Raum geführt wurde, weil sie durch das "Licht" das der Magnet oder Kristall aussendet beleuchtet werden. Man muss sich klar darüber sein, dass wenn man sich mit einem sensitiven Mensch im gleichen Raum befindet der diese Dinge beschreibt, dass man selbst in absoluter Dunkelheit dasitzt und absolut nichts sieht, falls man nicht selbst auch zumindest ein wenig sensitiv ist.

Bei einer von Reichenbach vermuteten Sensivität bei 30 - 50 % aller Menschen wage ich dies wirklich zu bezweifeln.

Ich bin aber gerne bereit, dies auf dem Forentreffen zu testen. Surprised Hat jemand einen Magnet?

_________________
Liebe Grüße,
die Melina...
Nach oben Nach unten
http://weltenmagie.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gute Reiki-Literatur gesucht   26/6/2012, 8:57 pm

Im heutigen Eso-Bewusstsein ist Reiki „die“ Energiearbeit, und die wenigsten haben schon mal was vom Mangnetismus gehört. Die wenigsten wissen, das es in Europa schon lange Energiearbeit gegeben hat, vor Reiki - daher würde ich schon von „ersetzen“ schreiben.

Wir haben die Test nachvollzogen. Wenn ihr das auf dem Forentreffen macht, dann müsst ihr aber viel Geduld mitbringen und vor allem die Angst vor Dunkelheit, die viele haben, überwinden. Es muss wirklich stockdunkel sein. Du benötigst als „Normalsensitiver“ etwa 2 - 3 stunden bis die Wahrnehmung sich einstellt. Als Geschulter, oder enwickelter geht es bedeutend schneller.
Nach oben Nach unten
Melina
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1451
Alter : 38

BeitragThema: Re: Gute Reiki-Literatur gesucht   27/6/2012, 8:49 am

Zitat :
Wir haben die Test nachvollzogen. Wenn ihr das auf dem Forentreffen macht, dann müsst ihr aber viel Geduld mitbringen und vor allem die Angst vor Dunkelheit, die viele haben, überwinden. Es muss wirklich stockdunkel sein. Du benötigst als „Normalsensitiver“ etwa 2 - 3 stunden bis die Wahrnehmung sich einstellt. Als Geschulter, oder enwickelter geht es bedeutend schneller.

Vielen Dank für die Tipps! cheers

_________________
Liebe Grüße,
die Melina...
Nach oben Nach unten
http://weltenmagie.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gute Reiki-Literatur gesucht   27/6/2012, 10:48 am

Gern - ein langer Bergkristall ist übrigens besser als ein Mangnet.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gute Reiki-Literatur gesucht   

Nach oben Nach unten
 
Gute Reiki-Literatur gesucht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lieber Herbert, nachträglich alles, alles Gute zum Geburtstag!
» Alles, alles Gute und ganz viel Glück Christian!
» Alles Gute für die OP liebe Biggi
» Alles Gute zu Eurem Geburtstag Nicky2501 und Thamus
» Akne inversa - Studienteilnehmer gesucht (Bochum)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Weltenmagie - Magie für Alle! :: Esoterik :: Reiki-
Gehe zu: