Weltenmagie - Magie für Alle!

Forum für alle Magie-Interessierten, Esoteriker, spirituelle Menschen jeder Richtung!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Runen

Nach unten 
AutorNachricht
hollytrap
Zauberlehrling
Zauberlehrling


Anzahl der Beiträge : 133
Alter : 43

BeitragThema: Runen   10/10/2015, 8:28 am

Lange hab ich überlegt wie man den Einstieg in diese Materie macht. Zig Bücher sind zu diesem Thema geschrieben und bin eigendlich mit keinem vollständig einverstanden. Warum?
Runen sind mächtige Magische Symbole die grundsätzlich immer ihre Energien zur verfügung stellen können.Das Problem ist eigendlich nur das du die Runen am besten erfahren nicht lernen solltest, um die gesamte Macht zu erfahren und erleben. Runen kennen Sakasmus, Ironie und Klarheit. Sie sind launisch  zum Teil eigenwillig und sagen das was sie wollen, wie sie es wollen, was sie für richtig halten zu diesem Zeitpunkt. Jeder erfährt und erlebt sie für sich selber. Wenn dich die Runen rufen bist du bereit und sätzt dich mit ihnen auseinander, tun sie das nicht, erspare dir die Zeit und Mühe. Dann bleiben sie, (immernoch machtvolle) Schrift und Symbole, mit denen du z.B. Sigillen herstellen kanst.
Das gebräuchlichste ist das 24er FUTHARK. Wenn beim gebrauch der Wunsch nach weiteren Runen kommt kann es an einer anderen Symbolform oder einem anderen FUTHARK liegen. Gebe diesem ruhig nach und schehre dich nicht darum was dieser oder jehner sagt und/oder Schreibt.
Runen sind Schrift, Yoga, Mantren, Orakel und magisches System zugleich. Somit ganzheitig gültig. Im großen wie kleinen, wie unten so oben.
Mal eine grobe Runen Übersicht nach dem Älteren/24er FUTHARK Aus meinem Hausaufgabenheftchen Embarassed .

Nach oben Nach unten
 
Runen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Weltenmagie - Magie für Alle! :: Deutung :: Orakel, Wahrsagen-
Gehe zu: